Hirtshals Unfall

Schiffsdock in Schieflage

Wer kennt sie nicht als Besucher des Hirtshals Hafen, die grosse Schiffshalle ( Schwimmdock) in der  Nähe des
Fjord-Line Terminals.

Auch vom Tversted Strand aus  ist das grosse Gebäude erkennbar.

In schwerer Schieflage geriet die grosse Schiffshalle am  17.08.2018 . Offensichtlich befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls im Dock das norwegische Schiff Hardhaus.

Um das Dock aufzurichten wurden  Bergungsspezialisten und der Schwimmkran SANNE A hinzugeordert.

Auch am 26.08. waren die Arbeiten noch  nicht abgeschlossen.

hirtshalsdock260

Nach dem Aufrichten konnte offensichtlich das Schiff nach aussen gezogen und vertäut werden.
Die Schäden am Schiff sind immer noch deutlich erkennbar .

hirtshalsdock263
hirtshalsdock267
hirtshalsdock265

Auf der Seite   112-nord.dk  werden Bilder unmittelbar nach dem Ereignis gezeigt.


Nachtrag Herbst 2018

Das Schwimmdock wurde in einen anderen Teil des Hafenbeckens gezogen und wird augenscheinlich renoviert.

Die Dacheindeckung wird demontiert und ganz offensichtlich müssen Teile der Brettschichtholzkonstruktion ausgetauscht werden,
 falls das Dock nicht doch komplett verschrottet wird.hirtshals_8696

hirtshals_8669hirtshals_8679

Erkennbar ist, dass die Holzkonstruktion resistenter ist gegen Salz als die Stahlkonstruktion.
Bis auf einen deutlichen Riß im BSH-Binder Stützenbereich sieht sie noch passabel aus.

Ursache soll ein defektes Ventil sein.

Sicherlich wird man das Ergebnis der massiven Reparatur erst im Frühjahr erkennen können,
 sofern das Schwimmdock nicht doch verschrottet wird.

Weitere Bilder folgen