Poolhäuser

Zum Thema Poolhäuser sind einige Dinge zu beachten:

Die Heizkosten in Form von Strom sind, je nach Haus, aufgrund der Wassertemperaturen nicht unerheblich.
Dies trifft vor allem im Winter zu. Trägt diese Kosten nur eine Familie sollte man für den Winter unter Umständen lieber ein Whirlpoolhaus in Erwägung ziehen.
Dazu kommen die Kosten für eine eventuelle Endreinigung.
Mit Poolhäusern haben wir sehr unterschiedliche Erfahrungen gesammelt.
Wer als Mieter an einen Ferienhausbesitzer gerät, der  wenig in  Wartung und Pflege investiert, wird den Stromzähler öfter beobachten müssen. Denn gerade ältere Ferienhäuser können im Winter zu  “Stromfressern” werden. Allerdings sind halbvolle Waschmaschinen und halbvolle Trockner auch nicht besser.

Noch 2015 gab es die Auskunft bei Nachfrage eines speziellen Hauses unbedingt mit mindestens 200 - 250€/ Woche zu rechnen!  Mietmonat Mai!

Unsere Erfahrungen lagen in den vergangenen Jahren bei einem verbrauch von ca. 90€/ Woche.

Ein Preis mit dem man mindestens rechnen muss !!!  Dies ist aber die Ausnahme! Nur mit moderner Technik ist dies möglich.

Positiv wirken sich hierbei Fensterflächen mit Lage zur Sonnenseite, zum Aufheizen des Poolraums, aus.
 

Nun aber zu einigen Vorteilen:

 - es ist einfach toll ‘mal eben im Pool ein paar Runden zu drehen und sich abzukühlen

- nach einem Saunagang und dem Abduschen  ein Vollbad nehmen

- Nutzung auch an einem der eher seltenen Regentagen

- gerade für Schwimmanfänger eine tolle Übungsmöglichkeit  bei der die Eltern in lockerer Atmosphäre  unterstützend mitwirken können.
Viel zu viele Kinder erlernen das Schwimmen nicht mehr oder nur fehlerhaft. Leider Fakten, die die DLRG vielfach aufgrund von Unfällen immer wieder bestätigt.

In den meisten Poolhäusern kann man über grosse Fensterflächen innen und aussen die Kinder beobachten, also ist eine Kontrolle immer möglich.
Poolhäuser finden sich in den Katalogen der Ferienhausvermittler oftmals in grosser Anzahl.

Obwohl der Trend ist klar rückläufig, da die Kosten hier deutlich höher als bei einem Whirlpoolhaus sind.